Klinikum Wolfsburg

Umbau und Sanierung ITS-IMC

klinikum wolfsburg
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

ZAHLEN / FAKTEN

Bauherr
Klinikum Wolfsburg

Geamtkosten
5,5 Mio. €

KG 474
ca. 0,12 Mio. €

KG 612
ca. 1,35 Mio. €

Bauzeit
2013-2014

HNF
1.051 m3

Leistungsphasen
2-8

BESCHREIBUNG

  • Umbau und Sanierung einer Normalpflegestation zu einer IT/IMC-Station mit 18 ITS- und 4 IMC-Betten.
  • Medienversorgung der ITS-Betten mit Deckenversorgungseinheiten, IMC-Betten über Medienversorgungsschienen.
  • Neuanschaffung des Monitorings; inkl. PDMS.
  • Neu-/Ersatzbeschaffung diverser loser medizintechnisher Ausstattung (Beatmungsgeräte, Patientenkühlsysteme, Blutgasanalysegeräte etc.).
  • Planung der Betten- und Funktionsräume mit allgemeinem Mobiliar. Zum Beispiel reine Arbeitsräume, Schrankanlagen in den Bettenzimmern, Unreine Arbeitsräume, Ver- und Entsorgungsräume etc.
  • Leistungsstand: LP 8 abgeschlossen.

SCHWIERIGKEITEN

  • Süd-Ost-Ausrichtung -> hoher Wärmeeintrag im Sommer.
  • Hohe Installationsdichte an Klimatechnik im Bereich der abgehängten Decke.
  • Niedrige Rohdeckenhöhe -> nutzerseitige Forderung nach UKAD von mind. 2,70 m.
  • Bauen im Bestand -> Planung „lärmintensive Phasen“.